Einladung

Eröffnung der Ausstellung „Psychiatrie: Tod statt Hilfe“

Wann:   Dienstag, den 23. Juli 2019 von 19:00 bis 20:00 Uhr

Wo:       Reichenbachstraße 34, 80469 München

Wer:      Musikalisches Intro
            - Vorstand der KVPM Deutschland e.V.
            - Experten und Betroffene. Darunter ein Überlebender
               einer Elektroschock-Behandlung aus Berlin.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt!
Wir bitten um Anmeldungen bei der KVPM Deutschland e.V.
unter Tel: 089 - 273 03 54, info@kvpm.de oder 0178 - 613 74 67.

Wir freuen uns auf Euch! Die Eröffnungsveranstaltung ist auch für
Freunde, Familienangehörige oder Bekannte geeignet. Bring einfach
jemanden mit. Wir sehen uns am Dienstag!

Herzlich,
Nicola und Bernd
KVPM Deutschland e.V.

Die Ausstellung ist bis zum 30. Juli 2019 in München zu sehen.

Es ist die weltweit einzigartige Dokumentation über die schädigenden Praktiken der Psychiatrie damals und heute und zeigt den Milliardenbetrug, mit dem die Psychiatrie das Gesundheitssystem belastet und zahllose Menschen schädigt und zerstört.

 Auf 14 Stellwänden mit einer Plakatfläche von über 100 Quadratmetern und mit Hilfe von 14 Dokumentationsfilmen wird die Psychiatrie als barbarische Pseudowissenschaft entlarvt. Besucher können die Filme auf acht Plasmabildschirmen abrufen. In den gezeigten Interviews kommen insgesamt 160 Experten zu Wort, darunter Professoren, Ärzte, Rechtsanwälte, Wissenschaftler, Pädagogen sowie Opfer der Psychiatrie.

Die Psychiatrie behauptet, ihre Methoden hätten sich geändert, diese Ausstellung zeigt die Fakten. Mach dir selbst ein Bild!

Eintritt frei!

_________________________________________________________

Die KVPM wurde 1972 in München von Mitgliedern der Scientology Kirche gegründet und gehört zum weltweit größten Netzwerk zur Aufdeckung von Missbräuchen in der Psychiatrie.