Chefpsychiater Prof. Gaebel lässt Trauerkranz in den Müll befördern

Keine Schweigeminute für die Opfer der Flugkatastrophe. Prof. Dr. Gaebel, Chef der Unipsychiatrie Düsseldorf und Präsident der europäischen Vereinigung für Psychiatrie, wurde am Dienstag den 31. März 2015 böse. Gaebel richtete in Wien gerade den 23. Kongress der europäischen Vereinigung für Psychiatrie aus. Ein Aktivist mit einem großen Trauerkranz auf und platziert diesen auf der Bühne vor dem Redner-Tisch. Im Gedenken an die 150 Opfer der Psychiatrie lautet die Inschrift auf der Trauerschleife. Mehr...

Anhörung am Sonntag, den 29. März 2015 in Wien anlässlich des 23. Europäischen Psychiatrie-Kongresses

Anwesend sind diverse Experten (Anwälte, Ärzte u.a.) und CCHR Europa Repräsentanten (CCHR = Citizen Commission on Human Rights). Sie geben einen Überblick über Inobhutnahmen von Kindern nach einem Psycho-Gutachten sowie über die EU-Gesetzeslage, Statistiken, wer vom „Kinderklau“ profitiert. Mehr...

Große CCHR Europa Demonstration gegen Kongress der Europäischen Psychiatervereinigung

Am Samstag, den 28.03.2015 versammeln sich hunderte Menschenrechtler aus Europa um gegen die Zwangspsychiatrie zu protestieren. Psychiater pathologisieren die normalen Wechselfälle des Lebens mit unwissenschaftlichen psychiatrischen Diagnosen und schaffen sich so ihre Patienten selbst.  Mehr...